Shoppen im Netz ohne Amazon

Wenn ich mir meine Einkaufshistorie bei Amazon so anschaue, dann komme ich nicht umhin, fest zu stellen, dass meine Einkaufsfrequenz und auch der Umsatz von Jahr zu Jahr deutlich zugenommen hat. Und eigentlich habe ich am Service von Amazon auch nichts aus zu setzten…es ist nur so ein „theoretisches“ Konstrukt, dass Monopole in keinem Fall etwas Gutes sind.
Also gut, denke ich mir, versuche doch dort Online ein zu kaufen, wo du auch in der Kohlenstoff-Welt hin und wieder vorbei gehst, dann macht der Laden vielleicht nicht ganz so schnell zu.
Shoppen im Netz ohne Amazon weiterlesen

Threema

Auch wenn es wirklich nicht notwendig ist, gleich in Panik zu verfallen, dass Facebook WhatsApp gekauft hat, aber eine alternative bereit zu haben ist sicherlich nicht falsch.
Also: Threema installiert!
Meine ID: 6KHKJJ9Z

Piwik

So, heute mal eine Testinstallation von Piwik erstellt (Version 2.0.2) und das WordPress-Plugin „WP-Piwik“ (Version 0.9.9.6) integriert, bisher erst mal als Site-Specific-Plugin.

Ich schaue mir das jetzt erstmal an, bevor ich das Plugin als Network-Plugin einstelle.

Edit 28.12.2013
Es gibt ja mehrere Archivierungs-Cronjob-Scripte, ein sh-Script und php-Script. Und beide laufen erst mal nicht. Im archive.sh Script muss in die Zeile 44 ein ‚php5-54LATEST-CLI‘ eingefügt werden

Laut Doku sollte die archive.php verwendet werden. Diese wird am besten ebenfalls mit der PHP-CLI aufgerufen werden. Da man bei DomainFactory keine Parameter bei den Cronjobs angeben kann kurz ein Script gebaut:

Portierung ist Glücksache

Ich war gerne bei meinem alten DSL-Anbieter (O2). Doch leider kann bei mir im Haus über die Telefonleitung max DSL-1500 geschaltet werden. Das ist etwas langsam, vor allen Dingen beim Upload.
Im Juli hatte ich mich dann dazu durchgerungen, bei Kabel-BW ein 2-play Angebot anzunehmen. Und vielleicht war das (aus unterschiedlichen Gründen…aber das wäre eine andere Geschichte) ein Fehler.

Also zurück zur Portierung:

  • am 24.07. bestellte ich den Tarif und beauftragte die Portierung meiner alten Nummer.
  • Diesen musste ich am 30.07. erneut stellen, da Kabel-BW den ersten Auftrag wohl nicht erhalten hat… wie auch immer.
  • Am 07.08. teilte mir Kabel-BW mit, dass der Antrag von O2 abgeleht wurde, mit der Begründung die „Angaben zum Anschlussinhaber sind falsch“. Ich konnte keinen Fehler finden, sowohl Name wie auch Anschrift waren richtig.
  • Das Spiel wiederholt sich am 20.08. „Angaben zum Anschlussinhaber sind falsch“, worauf hin ich bei O2 telefonisch nachfragte wie denn die richtigen Anschlussdaten lauten müssten.
  • Gestern dann (28.08.) ist die Begründung: „Ein anderer Anschlussinhaber ist vorhanden. Bitte prüfen Sie wer als Vertragsinhaber geführt ist.“
    also nochmal bei O2 anrufen, Daten kontrollieren und wieder abschicken. Ich bin ja gespannt, wie lange sich das noch zieht …. für mich ist das bisher völlig unverständlich.